Kandidatenvorstellung Andreas Schütte

Ich stelle mich kurz vor:

Andreas Schütte

Jahrgang 1960

Verh. 2 Kinder (30+24)

Beruf: Maschinenbaumeister/ Traumapädagoge/ Familienhelfer

Ehrenämter: Schiedsrichter/ Fußballtrainer/ VdK Ortsverbandsvorsitzender / Mitarbeit in Bildungscamps


"Ich kandidiere für den Gemeinderat, da ich gerne in Karlsbad lebe.
Die Zusammensetzung des Gemeinderates sollte die Bevölkerung widerspiegeln und das Zusammenwachsen der Ortsteile fördern. Mir liegt die Umsetzung von Lärmschutzmaßnahmen und die Förderung der energetischen Sanierung von Gebäuden am Herzen. Ich will mich daher für Karlsbad stark machen, denn die Aufgaben im Bereich Verkehrsentlastung und Lärmschutz kann man nur zusammen lösen. Ich wünsche mir vor allem auch einen fahrradfreundlicheren Ort. "Neben einer attraktiven Jugendarbeit wünsche ich mir auch mehr Hilfsangebote für Senioren."

Unsere Gemeinde muss auch für junge Familien attraktiv werden. Dazu braucht es dringend ausreichend viele Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Mütter und Väter müssen sich drauf verlassen können, dass zur gegebenen Zeit ein wohnungsnaher Betreuungsplatz für ihr Kind bereitsteht.

Weiter müssen wir die Vereinsarbeit in unserer Gemeinde mehr wertschätzen und fördern, denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass eine vielfältige Vereinsarbeit zu einem positiven gesellschaftlichen Klima und zum Zusammenhalt der Gemeindebevölkerung beiträgt.

Die Lage Karlsbads zwischen Stuttgart und Karlsruhe sehe ich als klare Chance und nicht als Nachteil für den Wohn- und Wirtschaftsstandort Karlsbad. Die Erschließung und Bestandspflege neuer Gewerbegebiete für Unternehmen muss gewährleistet werden, mit der Zielvorgabe hoch qualifizierte Arbeitsplätze zu generieren.

Karlsbad Ittersbach Gemeinderat Ortschaftsrat


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.